Netzwerk

Neben den in den Menüpunkten zu findenden weiteren Beratungsangeboten im Themenfeld Rechtsextremismus, Rassismus und Diskriminierung arbeiten wir mit einer Vielzahl unterschiedlicher Partner_innen zusammen und sind bundesweit fachlich vernetzt, etwa mit den Mobilen Beratungsteams der anderen Bundesländer über den Bundesverband Mobile Beratung e.V. (BMB). Bei mobim in Münster ist eines von vier Regionalbüros des BMB angesiedelt, Heiko Klare ist Mitglied des SprecherInnenkreises.

Zudem sind wir Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft Demokratieentwicklung (BAGD).


 

Das Land NRW ist mit der Landeskoordinierungsstelle gegen Rechtsextremismus als Teil der Landeszentrale für politische Bildung im Ministerium für Kultur und Wissenschaft (MKW) zuständig für die Arbeit der Mobilen Beratungsteams. Auf der Webseite NRWeltoffen stellt das Land die Beratungsarbeit und viele weitere Angebote rund um die Prävention von Rechtsextremismus im Land dar.


 

Wichtige Kooperationspartner_innen

Im Folgenden können Sie sich ein Bild unserer wichtigsten KooperationspartnerInnen machen:

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage
Landeskoordinierung NRW


Kommunale Integrationszentren NRW


Arbeitskreis der NS-Gedenkstätten und -Erinnerungsorte in NRW e.V.


Forschungsschwerpunkt Rechtsextremismus/Neonazismus, Fachhochschule Düsseldorf


Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit NRW (IDA-NRW)


Netzwerk für Demokratie und Courage, Landesnetzstelle NRW (Landesjugendring NRW)


DGB-Jugend NRW